Wort-Schatz
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Mundart Lautschrift Hochdeutsch Kommentar Ort
affischdibbln [àffischdibbln] nach oben krempeln (z.B. Hosenbeine) siehe auch: schdibbln, hinddischdibbln und iwaschdibbln
affischnölln [àffischnòelln] jemanden mit einem Gummi beschiessen oder im schlimmeren Fall mit einer Steinschleuder; siehe auch: schnölln
affiwaz [àffiwàz] raufwärts
affizindn [àffizindn] kräftig draufhauen
affizou [àffizou] nach oben
afriema [a:fri:mæ] in Auftrag geben, (beim Handwerker) bestellen
agheifld [a:ghaifld] angehäufelt
agraaln [a:grà:ln] (sich) mit aller Kraft festhalten, festkrallen
agratt [àgràdd] akkurat
agreimld [a:graimld] mit Rauhreif überzogen siehe auch: Greiml und Reiml
ahawerisch [a:hàwàri:sch] aufdringlich, gierig, verlangend
ahawisch [a:hàwisch] aufdringlich, gierig, verlangend Bsp.: "aahawischer Siadifier" - "gieriger Egoist"
ahaxad [a:-hàxæd] einbeinig
äialn [ëiæln] liegengebliebene Ähren aufsammeln, Nachlese bei der Getreideernte Arme Leute sammelten nach der Ernte meist mit Erlaubnis des Bauern die liegengebliebenen Ähren auf.
Aing [aing] Egge
Äixdn [ëixdn] Achselhöhle
Aldnschdood [aldnschdo:d] Altenstadt
aleng [a:leng] anziehen Bsp.: "as Sunndagwand aleng" - "die Sonntagsgewand anziehen"
Alies [ali:s] Alois
allepfuazlang [alle-pfuæzlang] ständig, immer wieder, jeden Augenblick, in kurzen Abständen Bsp.: "Der is ma allepfuazlang damid dahergschissn kumma." - "Er hat mir sein Anliegen in kurzen Abständen immer und immer wieder vorgetragen."
aller [allæ] leer, aus, zu Ende Bsp.: "Da Kaffee is aller!" - "Der Kaffee ist aus." siehe auch: laa und full
Allerhaaling [allæ-hà:ling] Allerheiligen
Allersölln [allæ-sòelln] Allerseelen
Allersöllnwalzer [allæsòelln-walzæ] Allerseelenwalzer wurde in der Kirche zu Allerseelen gesungen
allerwaal [allæwà:l] immer, ständig auffallend ist die Ähnlichkeit zum englischen "always"