Sprüche & Weisheiten

Der Spruch des Moments

 

"Da Söl houd gsagd..."

9 - Wenn jemand eine recht große Nase hat:
Wenn der sei Nosn in Baam eihaud, kanna im Schdëi schlouffm.
Wenn der seine Nase in einen Baum schlägt, kann er im Stehen schlafen.
8 - Wenn etwas verlegt oder verschlampt wurde und absolut nicht mehr zu finden ist:
Des ist verschwundn wëi´s Dumssareidder Wiaschdl.
Das ist verschwunden wie das Thumsenreuther Würstchen.
7 - Wetterregel, die besagt, dass es nach dem Vollmond oft Regen gibt:
Wenn da Mou full is, laffda iwa.
Wenn der Mond voll ist, läuft er über.
6 - Jemand, der eine Entscheidung zu treffen hat, dem es jedoch völlig egal ist:
Des is khupft wëi gschbrunga.
Das ist gehüpft wie gesprungen.
5 - Jemand, der etwas als eine nichtige Kleinigkeit bezeichnen will:
Des is wos und doch nix.
Das ist etwas und doch nichts.
4 - Die Eltern zum Kind auf die Frage, was man ein bisschen tun könnte, um sich die Zeit zu vertreiben:
D'Schnäggn aaf d'Schwanzz schlong, dass niad nissern.
Die Schnecken auf die Schwänze schlagen, damit sie nicht nörgeln.
3 - Verächtlich über jemanden, der schielt:
Mid oin Auch douda schwoazbeern, min anan dierholzn.
Mit einem Auge such er nach Heidelbeeren, mit dem anderen nach dürrem Holz.
2 - Erwachsene untereinander, als Warnung vor lauschenden Kindern:
Owachd, d'Schindln san am Dooch.
Vorsicht, die Schindeln sind auf dem Dach.
1 - Der Wirt zu übermäßig alkoholisierten Gästen, die kurz davor sind Ärger zu machen:
Wer sein haoud, gëid ham!
Derjenige, welcher schon seinen Rausch hat, möchte doch bitte nach Hause gehen.