Gästebuch anzeigen
Seite: « 1 2 3 4 5 6 7 8 »
 
Nr. 73 - eingetragen am 2016-11-16 21:56:03
Marek aus Windischeschenbach schrieb:
Sehr schoene Fotos aus der Nachbarsstadt.
Email: mvondracek34@gmail.com
 
Nr. 72 - eingetragen am 2016-04-06 11:55:28
Anton Sammet aus 92670 Windischeschenbach schrieb:
Hallo Herr Eber,
OTV brachte mich auf Ihr Mundart-Lexikon.
Von 1982-1987 versuchte ich als Konrektor und von 1993-1996 als Rektor mit dem Duden in der Schul-tasche, die Kinder von Erbendorf sprachlich zu "missionieren". Gott sei Dank, ist es mir nicht gelungen!
Am Zoigl in Windischeschenbach hat ein "Zou-groister" zu mir gesagt, diese Dialektiker ver-steht man alle schlecht. Durch seine Wortverwechs-lung hat er aber das Spitzfindige in der Kunst der Gesprächsführung im Dialekt richtig erkannt.
Es macht Freude, auf den Seiten des Mundart- Lexikons zu lesen.
Hawadere Anton Sammet
Email: sam.met@t-online.de
 
Nr. 71 - eingetragen am 2016-02-11 00:10:50
Joseph Heider aus Porsgrunn schrieb:
In Neuseeland gibt den Ort Puhoi der 1863 von Siedlern aus dem Egerland gegründet wurde. Dort sprach man die Mundart noch bis vor ca 20 Jahren. Leider sind die letzten Personen die noch die Mundart sprachen wie der Fred Rauner verstorben. Diese egerländer und nordoberpfälzer Mundart ist nahezu identisch. Es gibt dort ein Museum in dem vieles in der Mundart ge- und beschrieben ist. Man pflegt das Brauchtum, Musik, Tanz und die Tracht intensiv. Die Vorsitzende des Kulturvereins Judith Williams war auch schon zum Egerlandtag in Marktredwitz.
Email: joseph.heider@gmx.net
 
Nr. 70 - eingetragen am 2016-02-09 13:25:21
Wolfgang Lang aus Pfaffenreuth schrieb:
Schöi, dass nu Leit gitt, döi wou aaf ihrn Dialekt nu woos haltn und wounan nou a nu weita vabreitn. A sua a Dialekt deaf niat aassterm. Niat amal da NSA kann woos damid oafanga - und dees wl woos hoissn. Weiter sua!
Email: w-r.lang@freenet.de
 
Nr. 69 - eingetragen am 2016-02-03 17:58:34
Petra Müller aus Regensburg schrieb:
hey Mister Eber,

saugeil, wenn i des amoi ois Nidabeyarin song deaf. i vasteh zwa ned ois, abba des übasezd mas am Stamm.

Haba deehre

Pedra
Email: petraemm@web.de
 
Nr. 68 - eingetragen am 2016-02-02 22:16:32
Matthias aus Bamberg schrieb:
Dankschäi! A sua oach howi scho äiwi nimma g'lacht. A wunderboare Seitn!
Email: matsche-m@web.de
 
Nr. 67 - eingetragen am 2016-02-01 08:08:16
Stefan Eber schrieb:
Hallo Bertram,
es sind beide Wörter drin, nur etwas anders geschrieben: Enk und Diaz.
Vielen Dank und viele Grüße
Stefan Eber
Email: post@mundart-lexikon.de
 
Nr. 66 - eingetragen am 2016-01-31 18:27:42
Bertram Gebauer aus 82229 Seefeld schrieb:
Ich bin einalter Egerländer. Meine Mutter hat die Schwiegermutter noch in der 3. Person angesprochen
„Engg˝ für Euch - „Diatz˝ für Ihr.
Das kann ich nicht finden, also wohl „Egerland-Spezifisch˝ oder ?
Danke B.G.
Email: benny.gebauer@t-online.de
 
Nr. 65 - eingetragen am 2016-01-27 09:45:28
Stefan Eber schrieb:
Hallo Claudio,

der Spruch heißt:
"Dou hockn dëi dou, wou allawaal dou hockn."
das heißt:
"Hier sitzen die, die immer hier sitzen."

Den Spruch findet man oft in Wirtshäusern am Stammtisch.
Wo hast Du ihn denn gefunden?
Email: post@mundart-lexikon.de
 
Nr. 64 - eingetragen am 2016-01-26 18:16:21
Müller, Claudio aus Ballenstedt schrieb:
Daouhockngdaidaouwavunvalawalddavuhockng. Was heisst das bitte auf Hochdeutsch. Habe den Spruch von einer alten Holzplatte abgeschrieben. Es ist möglich , daß ich manchen Buchstaben falsch erkannt habe. Danke für die Übersetzung.
Email: claudiomueller@web.de
 
Seite: « 1 2 3 4 5 6 7 8 »