Alle Wörter (A - Z)
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  127 Einträge gefunden     [Hilfe zur Suche]
Mundart Hochdeutsch Kommentar zum Listenende
Abbadeechari [abbade:chæri]Apothekerin1
Abbadëing [abbadëing]Apotheke2
äbber [äbbæ]etwa, wohlBsp.: "Houst äbber Du koin Hunger?" - "Hast Du wohl keinen Hunger?";
siehe auch: ewer
3
Abrl [abrL]Aprilsiehe auch » Kategorie "Wörter ohne Vokale"4
Abrlschdiawara [abrLschdiæwæræ]Aprilschauersiehe auch: Schdiawara und Schnëischdiawara5
Ach gëi! [ach gëi]Wirklich?Ausdruck des Erstaunens6
Achaada [acha:dæ]Agathe7
achd [achd]acht88
achda [achdæ]acht Uhr"umma achda" - "um acht Uhr"9
Acherlaas! [achælæ:s]Ach, wie schön!Ausdruck des Entzückens10
achzea [achzeæ]achtzehn1811
achzg [achzg]achtzig8012
Ädschibädsch! [ädschibä:dsch]Ätsch!Ausdruck der Schadenfreude13
afanana [à:fæna:næ]aufeinander14
afaranana [à:færæ-na:næ]aufeinander (drauf)Bsp.: "Dëi san afaranana gfoan." - "Die sind aufeinander drauf gefahren."15
afdrahn [àfdrà:n]aufdrehen, einschaltenBsp.: "Gëi, drah amal as Lëicht af." - "Schalte doch bitte mal das Licht ein."
siehe auch: odrahn
16
affa [àffæ]heraufGegenteil: undda, oia;
siehe auch: affi
17
affi [àffi]hinaufGegenteil: unddi, oi;
siehe auch: affa
18
affieln [à:f-fiLn]aufreiben, die Haut abwetzen19
affiquoutschn [àffigwoudschn]drauftretenBsp.: "Der is maraaf Zëia affiquoutschd." - "Der ist mir auf die Zehen getreten."
siehe auch: quoutschn
20
affischdibbln [àffischdibbln]nach oben krempeln (z.B. Hosenbeine)siehe auch: schdibbln, hinddischdibbln und iwaschdibbln21
affischnölln [àffischnòelln]jemanden mit einem Gummi beschiessenoder im schlimmeren Fall mit einer Steinschleuder;
siehe auch: schnölln
22
affiwaz [àffiwàz]raufwärts23
affizindn [àffizindn]kräftig draufhauen24
affizou [àffizou]nach oben25
Afgschau [à:fgschau]Aufsehen26
afleiner [à:lainæ]auftauensiehe auch: leiner27
afloon [æflo:n]aufladen28
afmannln [à:mànnln]1) Getreidepuppen zum Trocknen aufstellen; 2) sich aufspielenv.a. bei Roggen: das Koanmannl29
afoawan [à:foawæn]kaputt machenwörtl. aufarbeiten
siehe auch: oawan und iwaoawan
30
afweiwln [à:fwaiwln]Getreidepuppen aus Hafer oder Weizen zum Trocknen aufstellenBsp.: Howaweiwl und Woizweiwl31
afzindn [à:fzindn]auf den Putz hauen32
afzwiggn [à:fzwiggn]jemanden hänseln, frotzeln, necken, hochnehmen33
agratt [àgràdd]akkurat34
äialn [ëiæln]liegengebliebene Ähren aufsammeln, Nachlese bei der GetreideernteArme Leute sammelten nach der Ernte meist mit Erlaubnis des Bauern die liegengebliebenen Ähren auf.35
Aing [aing]Egge36
Äixdn [ëixdn]Achselhöhle37
Aldnschdood [aldnschdo:d]Altenstadt38
allepfuazlang [alle-pfuæzlang]ständig, immer wieder, jeden Augenblick, in kurzen AbständenBsp.: "Der is ma allepfuazlang damid dahergschissn kumma." - "Er hat mir sein Anliegen in kurzen Abständen immer und immer wieder vorgetragen."39
aller [allæ]leer, aus, zu EndeBsp.: "Da Kaffee is aller!" - "Der Kaffee ist aus."
siehe auch: laa und full
40
allerwaal [allæwà:l]immer, ständig41
aloi [æloi]alleine42
aloins [æloins]alleine43
alsaganza [alsæganzæ]ganz, total, komplettwörtl.: "als ein Ganzes"44
Alte, die AlteEichel Ass45
Alter, da AlteEichel Ober46
amal [æma:l]einmal, einst47
Amas [a:mæs]AmeiseMz.: Amasn - Ameisen48
amend [amend]womöglich, vielleichtwörtl.: "am End(e)"49
An Pfeifadeggl!Vergiss es!siehe auch: Pfeifadeggl50
Seite <<<123>>> von 3 zurück zum Anfang