Wort-Schatz
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Mundart Lautschrift Hochdeutsch Kommentar Ort
Fëich [fëi:ch] 1) das Vieh; 2) Tier "Vëich" bezeichnet sowohl alle Tiere eines Bauernhofes als auch ein einzelnes Tier siehe auch Vëicha
Fëicha [fëi:chæ] Tiere Mz. von: Fëich

immer wenn es nicht um "das Vieh", sondern um einzelne Tiere geht, z.B. "zwoa Fëicha" - "zwei Tiere"

Fëichala [fëi:chælæ] kleine Tierchen (Käfer, Würmer etc.) Bsp.: "gloine Fëichala" - "Kleinstlebewesen"
siehe auch: Fëich
und Flëichala
Feichala [faichælæ] Veilchen (also die eigentlichen lila Märzenveilchen) und Stiefmütterchen
fëichdan [fëichdæn] aus Fichtenholz
feichdln [faichdln] feucht sein, modern
Feichdn [faichdn] Feuchtigkeit
Fëichdn [fëichdn] Fichte, Fichtenholz
Rimfëich [rimfëich] Rindvieh
Rimvëich --> siehe: Rimfëich
Vëich --> siehe: Fëich
Vëicha --> siehe: Fëicha
Veichala --> siehe: Feichala
Vëichala --> siehe: Fëichala
Wouzlfëich [wouzlfëich] Trampel