Sprüche & Weisheiten

Der Spruch des Moments

 

Da Söl haoud gsagd:

191 - Wen jemand nach einer Maßregelung noch dagegen redet:
Und dann aa nu iwari hom.
Und dann auch noch übrig haben.
190 - Allgemeine Lebensweisheit:
Saas wëis mooch, a alts Wei, a alts Gsooch.
Sei es wie es will, eine alte Frau, ein altes Gerede.
Saas wëis mooch, der Spruch zeugt jedenfalls nicht von respektvollem Umgang mit der Lebenserfahrung älterer Damen.
189 - Wenn mal wieder alles schief geht:
Is Kou hi, solls Kaiwl aa hi saa.
Jetzt ist es auch schon egal.
wörtl.: Wenn die Kuh tot ist, dann soll das Kälbchen auch tot sein.
188 - Geflügeltes Wort, vielleicht nicht mehr ganz zeitgemäß:
Des gëid da Schwoazn wëi da Weißn.
Das geht jedem so.
wörtl.: Das geht der Schwarzen wie der Weißen.
187 - Biertrinker-Weisheit:
Siem Bëia san a Schnitzl und dann haousd nu nix drungn.
Sieben Bier sind ein Schnitzel und dann hast Du noch nichts getrunken.
186 - Wenn jemand resigniert, den Widerstand aufgibt oder seine Meinung einfach nicht durchsetzen kann:
Douz wosz wollz!
Macht doch was Ihr wollt!
185 - Ein alter Spruch, wenn jemand schlafmützig reagiert und die Situation längst vorbei ist:
Des is scho ummi ums Eck.
Das ist schon vorbei.
wörtl.: Das ist schon herum um die Ecke.
184 - Lebensweisheit:
Wenn as Solz aller wird, wird aa as Göld aller.
Wenn das Salz ausgeht, geht auch das Geld aus.
Deshalb horten mache Salz, damit ihnen das Geld nicht ausgeht.
183 - Auf die Frage was es heute zu essen geben wird:
Woame Drudschala und kalte Gnaundschala.
Warme Trutschala und kalte Knauntschala.
Regionale Spezialitäten.
182 - Wenn jemand sehr ungepflegt daherkommt:
Dëi/Der siad as wëi friesch asn Graud assa zuang.
Die/Der sieht aus wie frisch aus dem Kraut heraus gezogen.