Sprüche & Weisheiten

Der Spruch des Moments

 

Da Söl haoud gsagd:

181 - Über das Aussehen von jemand mit relativ derben Gesichtszügen:
Dëi/Der siad as wëi zoughaud und weggloind.
Die/Der sieht aus wie zugehauen und zur Seite gelehnt.
180 - Wenn man zur Untätigkeit verurteilt ist:
Daou sitz i ëitz daou wëi a fette Broudheena.
Da sitze ich jetzt wie eine fette Bruthenne.
179 - Wenn Kinder (insbes. Mädchen) viel lachen:
Dëi kinna iwa jedn Hennadreg lachn.
Die können über jeden Hühnerdreck lachen.
178 - Wenn jemand plötzlich still und leise verschwunden ist:
Naou woar a weg wëis Wiaschdl vom Graud.
Dann war er weg wie das Würstchen vom Kraut.
177 - Wenn etwas so gut wie gewonnen ist:
Des is a gmahde Wiesn.
Das ist eine gemähte Wiese.
176 - Wenn etwas unveränderlich vorüber ist:
Ëiz is da Kaas gässn!
Jetzt ist der Käse gegessen!
175 - Wenn einer gut schätzen kann:
Sura Auch solld niad schdeam.
So ein Auge sollte nicht sterben.
174 - Wenn die Kinder heutzutage frech sind, was sie sich früher nicht erlaubt hätten:
Frëia haoud da Dreg gschdungn, ëiza redda.
Früher hat der Dreck gestunken, jetzt spricht er.
173 - Wenn jemand sehr, sehr geizig ist:
Du vahungasd amaal und haousd a Schdiggl Braoud im Maal.
Du verhungerst einmal und hast ein Stückchen Brot im Mund.
172 - Androhung von körperlicher Züchtigung:
A Baggl Fotzn is glei aafgrissn.
Ein Päckchen Ohrfeigen ist gleich aufgerissen.