Wort-Schatz
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Mundart Lautschrift Hochdeutsch Kommentar Ort
Häffadoag [häffæ-dg] Hefeteig siehe auch: Doag
Häffagnial [häffæ-gnL] Hefeknödel, Hefekuchen siehe auch: Gnial und Möllgnial
Haffm [hàffm] Haufen, große Menge
Häffm [häffm] Hefe
Haffm, a Haffm [hàffm] Haufen, ein Haufen, eine Menge, ganz viel Bsp.: "A sura Haffm Zeich!" - "So viel Zeug!"
Haftl [hàffdl] Haken und Ösen Haftl kommt von Heft (Haken und Ösen, die früher häufig Verwendung an Miedern etc. gefunden haben)
Haftlmacher [hàffdl-machæ] Hersteller von siehe auch: Haftl
Haggerl [hàggæL] Zahn, Milchzahn wird vorwiegend bei Kindern verwendet
haggln [hàggln] streiten, zanken
Hahnereechadn [ha:næ-re:chædn] Hahneneggaten
Hahnergoggl [ha:nægoggl] Gockel, Hahn
Haisl, sHaisl [haisl] Häuschen, Abort, Toilette wörtl. "das Häuschen" draussen auf dem Hof
halaous [ha:læus] heillos Bsp.: "Sura halouss Duachanana!" - "So ein heilloses Durcheinander!"
das "ss" ist beabsichtigt und wird auch so gesprochen, das sind quasi die beiden "s" am Ende von "heilloses".
halbscharig [halbschàrig] unfertig, schludrig, zweifelhaft
halwa [halwæ] halb "umma halwa zwölfa" - "um halb zwölf" 11:30 Uhr
halwad [halwæd] halb
Halwe [halwe] ein halber Liter Bier siehe auch: Seidl
Hambberer [hàmbbæræ] ärmlicher Mensch, der es mit seiner Tätigkeit im Leben zu nix bringt
hamm [hamm] nach Hause siehe auch: dahamm
hammgëi [hamm-gëi] heimgehen
hammschloipfm [hamm-schlåipfm] nach Hause schleppen
hammwaz [hammwàz] heimwärts, auf dem Heimweg siehe auch: hammzou
Hammwëi [hammwëi] Heimweh
hammzou [hammzou] heimwärts, auf dem Heimweg siehe auch: hammwaz
Hamper [hàmbbæ] Pferd