Wort-Schatz
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Mundart Lautschrift Hochdeutsch Kommentar Ort
wegganemma [weggæ-nämmæ] wegnehmen
weglaoua [we:g-læuæ] weglassen
Wei [wai] Frau, Ehefrau Bsp.: "Mei Wei haoud gsagd..." - "Meine Frau hat gesagt..."
wëi [wëi] wie
Weia [waiæ] Teich, Weiher
Wëia [wëiæ] Wehr, Staumauer
Weial [waiæL] kleiner Teich
Weibeerl [waibeæL] Rosine, Weinbeere siehe auch: Ziwedl
wëidarawöll [wëidæræ-wòell] wie auch immer
Weihn [wai:n] Weiden i.d.Opf. man sagt: "in dWeihn foad ma oi"
wëing [wëing] wiegen
Weisl [waisl] Bienenkönigin scherzhaft auch für Bürgermeister
wëissd [wëissd] hässlich, wüst
Weiwara [waiwæræ] Frauenheld, Casanova
Weiwaz [waiwæz] Frau
Weiwl, Weiwerl [waiwl, waiwæL] 1) kleine Frau; 2) weibliches Tier wörtl.: Weibchen
siehe auch: Mannl
wëiz [wëiz] wie ihr Bsp.: "Wëiz wollz." - "Wie ihr wollt."
weng, a weng [weng] wenig, etwas, ein bisschen Bsp.: "a weng zweng" - "etwas zu wenig"
Wenz [wenz] Solo beim Schafkopf mit den Untern als Trumpf
werad [weræd] würde
Werwaler [wwælæ] Murmeln aus Ton
werwerln [wwæLn] murmeln, mit Murmeln spielen
Wesch [wesch] Wäsche, Kleidung
Weschglubberl [wesch-glubbæL] Wäscheklammer siehe auch: Glubberl
Wess [wäss] Wespe