Wort-Schatz
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Mundart Lautschrift Hochdeutsch Kommentar Ort
bassd scho [bàssd scho] passt schon, ist OK Das höchste Lob, das ein Oberpfälzer aussprechen kann.
bät [bädd] gebetet Bsp.: "Mia woan heid schon in da Kiachn und homm bät." - "Wir waren heute schon in der Kirche und haben gebetet." Gegenwart: been - beten
batawirrisch [bàddàwirrisch] wirr, verrückt, wahnsinnig Bsp.: "Eng machts mi nu ganz batawirrisch!" - "Ihr macht mich noch ganz verrückt!"
Batscherl [batschæL] Kinderhändchen, Patschhändchen siehe auch: Pfëitschl
batzad [bazæd] pampig, klumpig
Bätzerl [bäzæL] Lamm, junges Schaf
Batzl [bàzl] Pickel, kleine Hautschwellung Mz: "Batzalla"
Batzlaung [bàzl-aung] hervortretende Augäpfel
Batzn [bazn] Hautschwellung, unförmiger Haufen siehe auch: Juckbatzn
Bawalatschn [bàwàlà:dschn] unprofessionell zusammengebasteltes Provisorium siehe auch: leiwendi
bäwan [bäwæn] reden siehe auch: naouchibäwan
Bäwerl [bäwæL] Kügelchen siehe auch: Gaasbäwerl und Hosabäwerl
bawern [ba:wæn] plappern
Bawl [ba:wl] Löwenzahn siehe auch: Bowlschegg und Mlchscheggl
bawln [ba:wln] plappern
Beach [bch] Berg, Berge
Beachweag [bchweæg] Bergwerk man sagt: "am Beachweag dahindn"
Beandreeg [bndre:g] Lakritze wörtl.: Bärendreck
Beanhëich [beænhëich] Bärnhöhe
Beanpfaoutschn [bn-pfæudschn] Bärenklau
Beckl, Beggl --> siehe: Bäggl
Beddi [beddi] Babette
Beedl [be:L] ein unbewohnter, nicht zum Dachboden gehöriger, an den Wohnbereich anschließender Nebenraum Ein Begriff, der wohl eher in der Gegend um Amberg bekannt ist.
beedln [be:Ln] betteln
been [be:n] beten Vergangenheit: bät - gebetet